Miss Marryme heiratet kirchlich

Es war immer mein Herzenswunsch nicht nur standesamtlich zu heiraten, sondern auch kirchlich. Und das mit vollem Programm: Traumkleid, Brautjungfern, Oldtimer Blumenmädchen und natürlich dem tollsten Mann der Welt. Genau wie meine zukünftigen Brautpaare habe ich mich mit W-Fragen beschäftigt wie: welches Motto nehme ich, welche Farben, welche Location, welche Sängerin, welches Essen, welche Limousine usw. Das ist genau der Punkt wo viele verzweifeln und sich Brautpaare auf die Suche nach Dienstleistern wie einem Hochzeitsplaner machen.

Am Ende bin ich einfach meinem Bauch gefolgt. Habe mich inspirieren lassen von pinterest, Blogs und dem, was mir sonst am besten gefällt. Wer meinem wohndoktor Blog folgt, weiß dass ich ein großes Faible für weiß habe. Da ich schnell merkte, dass mir ein farblicher Kontrast fehlte, entschied ich mich für mint/ jadegrün. Ab dann ging die Jagd los nach passenden Kleidern, Hochzeitstorte und natürlich Deko.

Das Ergebnis war eine moderne Hochzeit mit leichtem Vintagetouch, viel Liebe und ganz viel Sommergefühl. Unser persönliches Highlight war übrigens ein Feuerwerk am späten Abend, welches man in Bildern kaum ausdrücken kann.

Wie der Tag und Vorbereitung ausführlich verlief, könnt ihr bald in meinem Blog lesen.

 

Merken

Merken

Noch keine Kommentare bis jetzt

Kommentar verfassen