Das perfekte Brautkleid

Wie sieht das perfekte Brautkleid aus?

Vor dieser Frage stehen alle Bräute sobald sie ihr Ja-Wort gegeben haben. Ab diesem Moment wird bei pinterest, in jedem Hochzeitsmagazin und nicht zuletzt in den Brautläden nach dem perfektem Hochzeitskleid gestöbert.

Bei mir war es so, dass ich tatsächlich in dem Moment, wo ich mein späteres Brautkleid anprobierte völlig gerührt vorm Spiegel stand und genau wusste: "Das ist mein perfektes Kleid!" Das Verrückte daran war: es war ganz anders als alles, was ich mir vorher vorgenommen habe. Mit viel Tüll und Spitze und einer langen Schleppe- alles Dinge die ich auf keinen Fall wollte. Grade wenn man keine Traummaße hat wie ich ist die Auswahl etwas eingeschränkt. Erwarten Sie nicht, dass Ihr Kleid Sie schrumpft. Aber geben Sie sich nicht damit zufrieden, dass Sie keine Auswahl gezeigt bekommen. Probieren Sie nicht zuviele Kleider an, es würde Sie nur verwirren. Vertrauen Sie vielmehr dem geschultem Auge der Profis, welches Kleid aus Ihnen eine Prinzessin macht. Probieren Sie das Kleid unbedingt mit schönen Accessoires und Schuhen an. Und hören Sie auf Ihren Bauch und überlegen Sie, was Ihrem Zukünftigem gefallen könnte.

Aber was ist denn das perfekte Brautkleid?
Die nachfolgende Statistik zeigt zumindest einen Trend an. Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass die Kleider die einem gefallen doch teurer sind und habe diese Investition nicht bereut. Mein Kleid hängt übrigens immer noch am Schrank im Schlafzimmer.
Infografik: Das perfekte Brautkleid | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Noch keine Kommentare bis jetzt

Kommentar verfassen